Dr. Möller-Mussavi - Praxis für Forensische Psychologie in Bochum

Was ist Klärungsorientierte Psychotherapie (KOP)...

Klärungsorientierte Psychotherapie (KOP) ist eine psychologisch sehr gut fundierte, empirisch hochgradig validierte Psychotherapieform, die zwei Hauptaufgaben verfolgt. Eine Hauptaufgabe bezieht sich auf Klärung: Auf der Basis einer vom Therapeuten aktiv hergestellten vertrauensvollen Therapeut-Klient-Beziehung werden zum einen aktuelle Motive des Klienten, zu denen dieser im Augenblick keinen Zugang hat, geklärt und damit der Zustand der Alienation aufgehoben. Zum anderen gilt es, dysfunktionale, d.h. problem-(mit-)determinierende Schemata eines Klienten zu klären, zu repräsentieren, sodass sie dann in der zweiten Hauptaufgabe der KOP therapeutisch bearbeitet und verändert werden können, sodass der Klient im Alltag konstruktiver und flexibler handeln kann, weniger oder keine störenden "Symptome" mehr aufweist, Alltagssituationen kognitiv und affektiv besser verarbeiten kann und selbstregulativer und zufriedener leben kann.

Ziele der KOP...

Hauptziel der KOP ist die (Wieder-)Herstellung einer funktionalen Selbstregulation: Der Klient soll in der Lage sein, einen Zugang zu seinen Motiven zu haben, Situationen angemessen zu verarbeiten, Entscheidungen zu treffen, die sowohl realitätsangemessen als auch motivkompatibel sind. Weiterhin soll er diese Verarbeitungen und Entscheidungen ohne Störungen durch dysfunktionale Schemata, Symptome und unangemessene Handlungskosten treffen und durchführen können.

Um einen solchen Zustand der Selbstregulation herzustellen, kann es nötig sein, mit dem Klienten:

  • zunächst an einer angemessenen Definition des Problems zu arbeiten
  • einen Zugang zum Motiv- und Bedürfnis-System zu schaffen
  • dysfunktionale Schemata zu identifizieren, zu klären und zu repräsentieren sowie zu bearbeiten und zu verändern
  • Konflikte zu klären und zu bearbeiten
  • Ressourcen zu aktivieren oder (z.B. durch Training) zu schaffen
  • Symptome zu reduzieren, zu beseitigen oder zumindest unter Kontrolle zu bekommen

 

< zurückweiter >