Nach dem Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Facharztausbildung langjährige Tätigkeit im Sozialpychiatrischen Dienst.
Mehr als 25-jährige Erfahrung als gerichtlich bestellter Sachverständiger im Auftrag der Staatsanwaltschaften, Amts-, Land-, und Oberlandesgerichte.
Rechtsmedizinische Kenntnisse als Zweitobduzent beim Rechtsmedizinischen Institut der Stadt Duisburg.
Langjährige Tätigkeit als Psychotherapeut (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie).
Tätigkeiten als Supervisor für eine Einrichtung des ambulant betreuten Wohnens und einer Forensischen Nachsorgeambulanz des LVR.

Publikationen

Originalarbeiten

  • Die Organisation der ambulanten psychiatrischen Behandlung Betreuter – Aufgabe und Herausforderung für Betreuer BtPrax 2001/3, 91-96
  • Computerunterstützte Dokumentation bei der Endoskopie des oberen Gastrointestinaltraktes, Med. Diss., Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 1991

Vorträge und Veranstaltungen

  • 06/2011 3. Tag der Psychologie, Institut für Psychologie TU Darmstadt
  • 03/2010 „Forensische Psychiatrie aus der Sicht des niedergelassenen Sachverständigen: Aspekte der Begutachtungsmedizin“; Forensik-Forum der Christophorus-Klinik für Forensische Psychiatrie in Münster-Amelsbüren
  • 03/2000 u. 11/1999 Einführung in die Psychiatrie / Umgang mit psychisch Erkrankten”, 2-tägiges Seminar für Mitarbeiter der Stadt Duisburg
  • 09/1998 “Psychische Erkrankungen im höheren Lebensalter”; Seminar für Mitarbeiter der Stadt Duisburg
  • 09/1998 “Medikamente bei psychischen Erkrankungen”; Veranstaltungsreihe “Is ja irre” der Psychiatrischen Hilfsgemeinschaft Duisburg e.V.
  • 07/1995 “Workshop – Betreuung von psychisch kranken Obdachlosen”, Institut für Fortbildung der Stadt Duisburg
  • 11/1994 “Voraussetzungen für die Anregung einer Betreuung aus ärztlicher / sozialpsychiatrischer Sicht”; Kooperationstagung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft Duisburg (PSAG)